Harare

Simbabwe-Tagebuch 13./14.7.2014 – Gottesdienst, Botschaft, Kirchenprojekte

Auch wenn die beiden letzten Tage in Harare voll gefüllt mit Programm waren, wird dieser Tagesbericht kürzer ausfallen, so dass ich beide Texte zusammen schreibe. Wir haben einen intensiven Kontakt mit der Diözese „eastern diocese“ der ELCZ (evangelic lutheran Church of Zimbabwe) gehabt, mit dem das Partnerschaftsabkommen zum Kirchenkreis ST-COE-BOR derzeit ausgearbeitet und bald unterzeichnet… Weiterlesen »

Simbabwe-Tagebuch: 11.7.2014 – Interview mit Straßenfrauen in Harare

Im Rahmen unserer Simbabwe-Reise hatten wir die Gelegenheit, in der deutschen lutherischen Gemeinde der simbabwischen Hauptstadt mit einigen Frauen zu sprechen. Die Gemeinde unterstützt diese Frauen seit Jahren, weil sie und ihre Kinder ohne diese Unterstützung buchstäblich vor dem nichts stünden. Die Unterstützung steht so aus, dass den Frauen alle zwei Wochen (zwei Gruppen im… Weiterlesen »

Simbabwe-Tagebuch: 9.7.2014 – Eliteschule, ZGS, Porta Farm Schule, Kintyre-Projekt und Lake Chivero

Der heutige Tag war sehr beeindruckend. Wir haben die Kontraste dieser Gesellschaft so direkt nacheinander erlebt, dass man den Eindruck hat, zwei (oder mehr) Welten liegen hier in einem Land. Zuerst sind wir in die Schule des Patenkindes von Reinhold Hemker gefahren. Diese Schule ist noch lange nicht das obere Ende der Skala, ist aber… Weiterlesen »