Unterstützung für die Porta Farm Schule

Seit 2014 unterstütze ich zusammen mit der Deutsch-Simbabwischen Gesellschaft die Porta Farm Schule zwischen Harare und Norton in Simbabwe. Diese Schule ist eine arme Landschule, wie es viele in Simbabwe gibt. Als wir sie 2014 besuchten, beschlossen wir, die Schule zu unterstützen. Zunächst konnten wir den Bau von vier neuen Trockentoiletten finanzieren, um die hygienische Situation zu verbessern. In den nächsten Monaten werden wir den Shulhof einhegen und möglichst Spielgeräte anschaffen.
IMG-20150806-WA0002
Seit Sommer 2015 können wir die Kinder mit einer warmen Mahlzeit versorgen. Bislang können leider nur die Vorschulkinder (ECD children) eine einfache warme Mahlzeit mit Maisbrei (Tsatsa) und Gemürse, sowie einmal pro Woche etwas Fleisch bekommen. Wenn wir rgelmäßige Spenden bekommen, würden wir gerne das Schulspeiseprogramm auch auf die Schulkinder ausweiten. Dafür hilft uns jede Spende, besonders regelmäßige Spenden. Dabei ist jeder kleine oder größere Betrag sehr hilfreich. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns regelmäßig mit 5, 10 oder 20€ (gerne natürlich auch mehr) unterstützen würden.

Visitenkarte vorne-200Hier gehts zu unserer Projektseite bei betterplace.org

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld